Trainingslauf Sempachersee-Rundweg, 25. März 2005

Am Donnerstag, 23. März 2005, wurde ich von Walti Schäfer gefragt, ob ich am Freitag auch Lust hätte, eine Runde um den Sempachersee zu laufen. Ich stimmte sofort zu, denn ich kannte die Gegend um den Sempachersee noch nicht. Am Freitag holte mich Walti um 07:30 Uhr zu Hause ab. Wir fuhren über die Wasserfluh und den Ricken nach Schindellegi. Das Wetter war bis jetzt noch regnerisch und trüb. In Schindellegi hatten wir mit dem Bruder von Walti abgemacht. Peter wartete bereits vor dem Haus. Von Schindellegi fuhren wir weiter nach Sursee, wo wir mit Thomas abgemacht hatten. Beim Treffpunkt in Sursee zogen wir dann die Laufkleider an. Da das Wetter immer besser wurde, war ein Regenschutz oder warme Kleidung nicht mehr nötig. Nachdem Thomas auch eintraf, fuhren wir an den See. Schon kurz nach dem Start konnte man zum ersten Mal die wunderschöne Landschaft um den Sempachersee bestaunen. In der Zwischenzeit wich die Bewölkung langsam dem blauen Himmel und es wurde wärmer. Wir liefen über Nottwil nach Sempach. Der Weg führte auf Schotterstrassen oder durch Wiesen dem See entlang.
In Sempach hatte man einen herrlichen Ausblick über den See Richtung Sursee. Hier führte der Weg an einem Campingplatz vorbei und ein kurzes Stück der Hauptstrasse entlang. Doch es ging gleich wieder in eine Parkanlage. Als wir wieder bei den Autos waren, beendete Thomas seinen Trainingslauf. Ich, Peter und Walti entschlossen uns noch für eine kleine Zusatzrunde am See.
Wir liefen nochmals der Seepromenade in Sursee entlang. Über einen Holzsteg verliessen wir den Sempachersee-Rundweg. Nun führte uns ein Schotterweg Richtung See. Der Weg führte uns nochmals unmittelbar ans Seeufer. Auf dem dem Rückweg zum Sempachersee-Rundweg entschlossen wir uns noch auf die Anhöhe zu einer Kirche zu laufen. Von dieser Anhöhe hatte man einen herrlichen Ausblick auf den See. Nach diesem kleinen „Bergpreis“ liefen wir zum Auto zurück.
Nach einem wunderschönen Tag konnten wir dann auf dem Rückweg noch den Vollmond bewundern.

Trainingsstrecke: Sempachersee-Rundweg
Streckenlänge: 21.0 km
Laufzeit: ca. 2.0 h
Bemerkungen:
Der Rundweg führt immer dem See entlang und ist gut markiert (Wegweiser Sempachersee Rundweg). Etwa in der Hälfte der Strecke hat es eine öffentliche Toilette. Der Sempachersee Rundweg weist keine nennenswerten Steigungen auf. Ein kurzes Stück führt der Weg der Hauptstrasse entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.